kreis-rot

Zurzeit sind keine weiteren Touren geplant.

alle Touren

News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

23. August 2019

Auf dem Heimweg habe ich den lkw noch gewaschen, denn Pflege muss sein. Danach auf unserem Stellplatz noch etwas umgebrückt und dann gut zuhause angekommen. Jetzt laufen die Vorbereitungen für die nächsten Projekte und die alltägliche Arbeit. Vielen Dank für jede Unterstützung, die es uns ermöglicht diese dringend benötige Hilfe zu leisten!
#faithline #back #home #humanitarianaid #thankyou
...

19. August 2019

Der Rückweg läuft bisweilen problemlos. Ein paar kleine Staus gab es, aber die meiste Zeit sind die Straßen schön frei. Ich komme gut voran!
#faithline #ontheway #home #freeroads #letstruckandroll
...

Der Rückweg läuft bisweilen problemlos. Ein paar kleine Staus gab es, aber die meiste Zeit sind die Straßen schön frei. Ich komme gut voran! 
#faithline #ontheway #home #freeroads #letstruckandroll

Comment on Facebook

God bless you, my brothers ✌️👍🤝

View more comments

17. August 2019

In aller Frühe ging es heute morgen zuerst nach Siauliai, wo ich den Anhänger abgestellt habe. Die Jungs der Drogenreha fingen direkt mit der Entladung an, während ich weiter nach Lettland fuhr und den zweiten Container bei einem GAIN Projekt tauschte. Wunderbare Landschaften und bestes Wetter bescherten mir einen tollen Tag. Jetzt ist erstmal Feierabend bevor es morgen weiter geht.
#faithline #GAIN #humanitarian #aid #projects #lithuania #latvia
...

16. August 2019

Seid gestern bin ich unterwegs nach Litauen und Lettland. Trotz Stau läuft es gut und ich komme gut voran. Morgen erreiche ich die Ziele.
#faithline #humanitarianaid #partnership #gain #twoprojects #onetrip
...

Seid gestern bin ich unterwegs nach Litauen und Lettland. Trotz Stau läuft es gut und ich komme gut voran. Morgen erreiche ich die Ziele. 
#faithline #humanitarianaid #partnership #gain #twoprojects #onetripImage attachmentImage attachment

Über uns

So sieht unsere Arbeit aus

Damit dringend benötigte Hilfsgüter ankommen, muss einiges geschehen. Hilfstransporte fahren, das heißt: Kontakte knüpfen, Hilfsgüter einsammeln, viel telefonieren, Papierkram, Lagerverwaltung, Zoll, Fahrzeuge be- und entladen und natürlich Lkw fahren.

Wir wollen Netzwerk sein, indem wir Angebot und Nachfrage verknüpfen. Dort wo verfügbare Hilfsgüter gebraucht werden, liefern wir nicht nur "eigene" Hilfsgüter, sondern auch im Auftrag anderer Hilfswerke. 

 

Güter einsammeln

Hilfsgüter sind in ganz Deutschland verfügbar - wir sammeln sie ein!

Spenden sammeln

Unsere Transporte führen wir auf Spendenbasis durch!

Hilfsorganisationen beliefern

Wir pflegen persönlichen Kontakt zu denen im Ausland tätigen Hilfsorganisationen, die unsere Hilfsgüter empfangen!

Güter verteilen

Diese führen auch die Verteilung vor Ort durch!

Hier kommt deine Hilfe an

Wir arbeiten mit Hilfswerken zusammen, zu deren Mitarbeitern wir eine persönliche Beziehung pflegen. Sie haben unser Vertrauen erworben; deshalb können wir garantieren, dass alle Hilfe dort ankommt, wo sie wirklich benötigt wird. Unsere Arbeit baut auf gegenseitiges Vertrauen und hat stets Menschen in Not im Fokus. 

Faithline hilft nicht nur direkt den Menschen in Not, sondern auch denen, die ihnen helfen. 

Zu unseren Partnern gehören u. a.  GAIN, Hilfe von Herz zu Herz,  humedica, TOS Ministries und Herzenspakete.

Wer steckt hinter Faithline?

Mein Name ist Tobias Hoffmann und ich wurde mit vier tollen Mädels beschenkt: Meine Frau Anna und unsere drei Töchter. Als Familie wollen wir Menschen im Blick behalten die materielle Not leiden und ihnen mit unseren Möglichkeiten helfen.

Nach meiner Tischlerausbildung habe ich noch einige Jahre Erfahrungen im Bauhandwerk und im internationalen Fernverkehr gesammelt, bevor ich mit der Gründung von Faithline, Anfang 2016, einen Neustart gewagt habe. An der Arbeit bei Faithline liebe ich besonders, dass ich den Menschen, denen ich helfen möchte selbst begegnen kann.

Mitmachen

Spenden

Mit dieser Spende unterstützt du unsere tägliche Arbeit.

Beifahrer werden

Du hast die Möglichkeit, uns auf einer Tour zu begleiten. Werde ein Teil von Faithline und bewirb dich als Beifahrer.

Sachspenden

Hier findest du eine Liste von ständig benötigten Gütern, die du spenden kannst.

Zur Zeit sammeln wir für das Projekt

"Ein Minijob für Faithline"

mehr

Kontakt

paar

Wir sind Tobi & Anna, die Gesichter hinter Faithline. Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.